Blog 2021

  • Welcome to the Quantum World
    Mit Dr. Tilman Pfau und Eva Wolfangel. Prof. Dr. Tilman Pfau, Leiter des 5. Physikalischen Instituts an der Universität Stuttgart, setzt mit einer Bemerkung zu Energiefragen ein: Der derzeit schnellste Supercomputer an der Universität Stuttgart hat eine Leistungsaufnahme von biszu 20 Megawatt. „Das muss man erstmal wegkühlen“, sagt er und beschreibt Anstrengungen, die Heizleistung des Computers für die Heizung …

    Welcome to the Quantum World Weiterlesen »

  • Ist der Mensch die traurigste Maschine?
    Mit Martina Clavadetscher und Eva Wolfangel. Gleich vorweg: Ja, für Martina Clavadetscher ist der Mensch die traurigste Maschine, und die lustigste zugleich. Warum das so ist, kann man der Lesung aus ihrem Roman „Die Erfindung des Ungehorsams“ leicht entnehmen. Wie dort Ling (eine der Protagonistinnen) mit einem Leben zurechtkommt, in dem es um immer schlauere Sexpuppen, Genauigkeit, ständige Wiederholungen …

    Ist der Mensch die traurigste Maschine? Weiterlesen »

  • Post-fossile Städte
    Mit Wytske Versteeg und Dr. Astrid Ley. Dass es leichter sein kann, über Utopien auf dem Mars zu reden als auf der Erde, mag viele überraschen, aber die Autorin und Politologin Wytske Versteeg und die Urbanistin Dr. Astrid Ley können ein Lied davon singen. Was genau heißt denn „post-fossile“ Stadt? Steuert nicht allein die Formulierung „post-fossile“ Stadt schon unsere …

    Post-fossile Städte Weiterlesen »

  • Nachhaltig Bauen auf dem Mars
    Mit Dr. Gisela Detrell, Karlheinz Steinmüller. Als Science-Fiction-Autor und Wissenschafter weiß Karlheinz Steinmüller bestens über die Geschichte der Phantasien Bescheid, die das Bild vom Mars schon immer beeinflusst haben. Ob es um Schiaparellis Kanäle geht, die skurrilen Spinnereien von Hélène Smith, „Aelita“ von Jakow Protasanow oder die Terraforming-Ideen von Kim Stanley Robinson: Immer haben unsere Wünsche und Projektionen mitbestimmt, …

    Nachhaltig Bauen auf dem Mars Weiterlesen »

  • Keynote 2021 mit Dr. Gisela Detrell
    Der rote Planet ist für viele Träume gut, sinnvolle und weniger sinnvolle, bekannte und weniger bekannte. Angeblich ernstgemeinte Missionen ohne Wiederkehr finden zahllose Bewerber („Mars One“, Niederlande), erweisen sich aber als Luftnummer. In „The Expanse“ von James S.A. Corey ist der Mars zwar politisch autonom und bis an die Zähne bewaffnet, aber auch eine sterbende Welt. Von Science Fiction …

    Keynote 2021 mit Dr. Gisela Detrell Weiterlesen »

  • Instant Classic
    Die Next Frontiers/Applied Fiction Days gibt es erst seit 2019, und doch hat sich die Konferenz in der kurzen Zeit ihres Bestehens zu einem wichtigen Zukunftsforum in Süddeutschland entwickelt. Zukunftsforen zu diesem und jenem Thema gibt es viele. Warum waren die Teilnehmer und Teilnehmerinnen in den letzten beiden Jahren so begeistert? Was ist so besonders an den Next Frontiers? …

    Instant Classic Weiterlesen »

  • Die Next Frontiers 2020
    „Ich sehe Science-Fiction als eine lebensnahe Technikfolgenabschätzung“, sagte der Berliner SF-Autor Karlheinz Steinmüller auf dem Podium – und beschrieb damit fast nebenbei den Kern der Next-Frontiers-Konferenz am 21. Oktober in Stuttgart. Denn genau darum ging es den Wissenschaftlern aus den Bereichen Computing, Geobiologie, Sozial-, Medien- und Kulturwissenschaft und SF-Schriftstellern wie Tad Williams, Marcus Hammerschmitt oder Emma Braslavsky. Wie bewerten …

    Die Next Frontiers 2020 Weiterlesen »